Maschinendichtung

9
Apr
2014

Maschinendichtung - geht nicht ander, just happened

Things happen

Toi Toi (Toi) Best of Böse „Weh, weh, Windchen,
Mast- und Schootbruch!
Es lebt sich gut am Vorderdeck in der Nacht."If you close the door the night will last forever." Es war das Knofeln halb so schlimm… ...at least not at the first date ;-)!
Gretel begann mit anderen zur Premiere.
Das kleine Mädchen, das er mitgebracht hat, “Noch ein Martini und Harold Robbins.
Und Hunger auf Liebe und Fantasie.
Und vor der Pensionierung bemühte er sich nicht,
9. Apr, 21:21
313 mal erzählt

23
Aug
2012

Logbuch aus dem Zufallsgenerator:

Die Lyrik des Netzes erweist sich wieder einmal mehr als treffend.Das Leben und Lieben hält mich vom Schreiben ab, das Schreiben müssen beruflich, das Schreiben wollen in Kreuzworträtselkästchen am Vorderdeck, das behinderte Schreiben mit Schleimbeutelentzündung. Aber vor allem das Er-Leben im hier und jetzt. Fragmente existieren, ich find schon wieder Zeit und Muse….In diesem Sinne:

Blick aus meinem Fenster in mein Leben und


An dem einen seltenen Wild, das ihre Nägel – sauber, trotz der Gene.
Trotz auserwähltem Volk.
Oh ja, sie haben trotzdem wunderschöne Namen, päpstlich der Ältere.
In ihren Worten – vertraut: Lange schlanke Glieder und dieselbe Haltung, aufrecht, gerade und manchmal nimmt man so viel mit mir lachen, weinen, kochen, essen trinken, sprechen, mich berühren mit Blicken, Worten, Lippen, Körpern.
Und dass


23. Aug, 15:37

shot_1344177434637

Soviel Glück ist mir beschieden!
Allzeit gute Fahrt und eine Handvoll Wasser unter dem Kiel…
737 mal erzählt

24
Feb
2011

Mock Turtle Remixed

U2 und Helden 14. November: Betttag 20. November: (oder die Lyrik des Netzes)


ich verabschiede mich in einer Ecke der Box.
Lenas Hände wanderten unter Tinas T-Shirt.
Sie spürte auch Widerstand in sich, in der Wirklichkeit begleitet, „Fliegen ohne Flügel“ war das Loft Homebase des Glücks und zugegebener Maßen berauscht vom übrig gebliebenen Küchensekt und all das erleben darf, kann.
Ich küsse den Liebsten, der seit 20 Jahren im hintersten Zillertal mit ihnen geplaudert.
Sie mochten
24. Feb, 22:09

shot_1297857142362
1435 mal erzählt

21
Mai
2010

Maschinendichtung 2110

Nicht den heiligen Geist beschwöre ich vor Pfingsten - eher den Deus ex machina:

Huskie (6. und letzter Teil) Der Krampus

"Abends teile ich gerne ein Glas Pernod, dann Almodovars „Volver“, ein fast reiner Biertrinker, kaufte er Wein, dann französischen Landwein.
So nach und nach lernte sie die Neugier.
"Also deswegen bist du so anders?" Die Frage erschreckte sie: "Wie meinst du das, Tri?" "Warum hast du nachgeschaut?" "Ich wollte nicht wie ein Stallknecht", meinte ihre Mutter damals wenig ruhmreich gegen Fer(r)et eingetauscht
21. Mai, 17:44


Galerie
943 mal erzählt

16
Mrz
2009

Maschinendichtung 0903: Was wog ein Herz?

Und wieder einmal habe ich dem System die Arbeit überlassen . Ein wenig Autopo(i)esie sozusagen:

Was wog ein Herz? Anna und der Prinz Weihnachten

Und plötzlich erinnert er mich reich beschenkt hat mich in Konzerthaus entführt.
Gemeinsam mit dem Kopf nach ihr.
Der Hengst spürte die Zuckermelonen riefen nach ihm.
Die Japan-Affinität hatten sie in Verbindung mit dem Schweiß.
Manchmal stoppte Cara abrupt und küsste sie.
Mit schneller, spitzer Zunge.
Sie schmeckte gut, heiß und nach verfiel sie dem Tier und wusste, er verstand.
Kurz überlegt sie,
16. Mrz, 18:06


img004
692 mal erzählt

28
Jan
2009

Maschinendichtung 0901: Ein ganz normaler Samstagnachmittag

Und wieder einmal Fremdarbeit aus dem Generator.

Ein ganz normaler Samstagnachmittag


Was blieb: ein Bach murmelt in C, endlch wieder Joachim-Ernst Behrendt lesen, alle Gold dieser Erde ergäbe einen Würfel, der unter den Pullover zu fahren und die Nägel.
das war besser in meinem Leben." Was, was du gesehnt, Dein, was du gestritten!
Sopran: O glaube: Du wardst nicht umsonst geboren!
Hast nicht umsonst gelebt, gelitten!
Chor: Was entstanden ist, das muss vergehen!
Was vergangen, auferstehen!

img007
629 mal erzählt

20
Jun
2008

Blogspielzeug:Wordle

Bei Sumuze entdeckt -
Danke:

740 mal erzählt

31
Mrz
2008

Sie saugte seinen Geruch durch die Wohnung.

Sie saugte seinen Geruch durch die Wohnung. Sie schnupperte, blähte ihren Nasenflügel, nahm Witterung auf.

Im Vorraum hing seine rote Kapuzenjacke unter ihrem Mantel. Sie roch Männerschweiß und Rockkonzert.
In der Küche stand eine Flasche Barolo am Boden. Sie roch Rosen und ein gutes Gespräch.
Im Arbeitszimmer lagen seine Stifte für die Flipchart. Sie roch Alkohol und Weiterbildung.
Im Wohnzimmer lehnte eine Schallplatte im Regal. Sie roch Vinyl und einen Sommerabend.
Im Badezimmer fand sich seine Unterhose im Wäschekorb. Sie roch Urin und Mann.
Im Schlafzimmer hatte sie die Bettwäsche nicht gewechselt, seit er gegangen war. Sie roch ihn und sich.

Sein Geruch hatte sie durch die Wohnung gesaugt. Sie holte den Staubsauger und lüftete. Sie zog die Bettwäsche ab. Es war Zeit, gründlich sauber zu machen. Sie versprühte ein wenig von ihrem Lieblingsparfum in jedem Raum.
Er hatte den Duft nie gemocht.
1930 mal erzählt

28
Mrz
2008

Maschinendichtung 0803

oder aus dem Generator

Ein Hauch von Inspiration Geburtstag

Ihr Kopf war schwer, als sie rauchten.
"Ach?" Das war vielleicht auch die Anerkennung genossen, die er ins Irrenhaus, der Franz.
Elektroschocks und noch mehr Spaß, den Teig zu kneten, zu schlagen, in die Tiefgarage gegangen, um den Klang der Frau in sich aufzusaugen.
Wenn sie das als vollkommene zwecklos erachtete, denn auf seinen kantigen Beckenknochen.
Sie saugte seinen Geruch durch die Wohnung.
28. Mrz, 12:30
1180 mal erzählt

15
Jan
2008

Maschinendichtung 0801 Aus der Zeit: Happy End gib 8

Wie so oft ist mir Dr. Schein ein Vorbild. Weil zu sehr mit beruflich schreiben beschäftigt,lass ich arbeiten:

Ich stelle ich diese Geschichte lieber in meinen Blog – gefunden habe ich auch gerne eine große Koalition mit wem auch immer.
Und auch Julie war von Sinnen aber nicht ergeben.
"Jetzt zieht also auch noch so stark und was strenges asiatisch Gemustertes, Strapse und Strümpfe für beide.
Sie probierte alle drei an.
Er beantwortete es mit mir essen zu gehen, Gesprächsthema ist fast ausschließlich die Mutter.
801 mal erzählt
logo

Mock Turtle

Sit down, both of you, and don't speak a word till I've finished

Who sits there?

Du bist nicht angemeldet.

Im Bilde

2015-01-18-16-55-27

Soundtrack

Aktuelle Beiträge

Ja, es war ...
... ein gutes Jahr. Mit Tafelspitz und Sex in Wien...
diefrogg - 5. Jan, 19:19
Es hat mir ein Lächeln...
Es hat mir ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert! Danke!...
testsiegerin - 31. Dez, 19:30
Aus dem Logbuch: Brief...
He Zwanzig sechzehn, es war sehr schön, ausgezeichnet...
katiza - 31. Dez, 15:26
...und dann sind wir...
...und dann sind wir Helden...danke, liebe Elfenhäuslerin...
katiza - 5. Jul, 14:09
*****
datja - 3. Jul, 23:10

Es war einmal…

Gezählt

Meine Kommentare

Lieber Yogi, ein bisschen...
Lieber Yogi, ein bisschen frivol der Geburtstagsgruß...und...
datja - 5. Jul, 14:19
Hauptsach: Österreich...
Hauptsach: Österreich ist geil! Herr Nömix....
noemix - 5. Jul, 14:14
...und dann sind wir...
...und dann sind wir Helden...danke, liebe Elfenhäuslerin...
katiza - 5. Jul, 14:09
Liebe Fröschin,...
Liebe Fröschin, erst jetzt gelesen, weil ich vorher...
froggblog - 1. Jul, 17:52
Wunderschöne Geschichte,...
Wunderschöne Geschichte, Madamme, Fussball, wie...
lamamma - 1. Jul, 17:41

Meins

Creative Commons License
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Augenblicke

www.flickr.com
Dies ist ein Flickr Modul mit Elementen aus dem Album Ausatmen. Ihr eigenes Modul können Sie hier erstellen.

Suche

 

Status

Online seit 3977 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 5. Jan, 19:19

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

kostenloser Counter




*.txt
...und wartet...
An- und Verkündigungen
Augenblicke
Aus dem Schatzkästchen der Mock Turtle
Bilanz
Cinematograph
Der Salon der Turtle
Freitagsfrüchte
Fundstücke
Homestory
In Reaktion
Journal November 2010
La Chanson
Lebens-Wert
Logbuch
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren

kostenloser Counter